Fliesenlexikon

Herzlich Willkommen in unserem Fliesenlexikon.


Das steinezauber Fliesenlexikon erklärt alle gängigen Begriffe rund um das Thema Fliesen und Fliesenlegen.


Badezimmerfliesen

Längst hat sich das Badezimmer zu einem Wohlfühlraum gewandelt, in dem wir Entspannung und Ruhe finden. Steinezauber bietet jedem die Möglichkeit, sich seinen eigenen „Spa-Bereich“ zur Erholung zu günstigen Preisen einzurichten.
Bei der Wahl der Badezimmerfliesen ist auf eine geeignete Tritt- und Rutschfestigkeit zu achten.
Große Badfliesen lassen den Raum größer wirken. Eine halbhohe Verfliesung lässt Spielraum für individuelle Farbaspekte an den Wänden. Gerne geben wir Ihnen viele weitere Tipps zur Gestaltung ihres Badezimmers.

Bodenfliesen

Um einen nahtlosen und optisch sehr anspruchsvollen Übergang von Boden und Wand zu ermöglichen können Bodenfliesen natürlich auch als Wandfliesen verlegt werden.
Momentan geht der Trend bei Wand- und Bodenfliesen eindeutig zu immer größeren Formaten.
Auch große Formate sind für kleine Räume keinesfalls tabu, da sie Räume großzügiger erscheinen lassen.
Bei der Wahl des Fliesenklebers ist bei Bodenfliesen darauf zu achten, ob sich eine Fußbodenheizung unter den Bodenfliesen befindet. Steinezauber führt hochwertige Fliesenkleber für jede Art der Verlegung der Firmen Sopro, PCI und Murexin.

Bordüren und Dekore
Um die Wirkung Ihrer Räume zu erhöhen können Sie durch Bordüren oder Dekorfliesen farbliche Akzente setzen und verändern somit  ihre Räume individuell.  Bei uns erhalten sie Bordüren in verschiedenen Farben und Größen. Auch Bodenflächen lassen sind hervorragend mit Bodenbordüren kombinieren.

Cottofliesen, Tonfliesen
Ziegelfarbige, unglasierte Fliesen mit höherer Wasseraufnahme werden Cottofliesen genannt. Dies Fliesen haben oftmals einen rustikalen Charakter und können imprägniert bzw. eingelassen werden.
Ursprünglich in der Toskana beheimatet bieten Terrakottafliesen durch den warmen rötlichen Ton einen mediteranen Stil.

Feinsteinzeugfliesen
Feinsteinzeug beschreibt extrem strapazierfähige Fliesen mit einer sehr guten Abriebbeständigkeit und hoher Bruchfestigkeit. Durch eine sehr geringen Wasseraufnahme (<0,5 %) sind Feinsteinzeugfliesen frostbeständig und sowohl für den Außen- wie auch den Innenbereich geeignet. Feinsteinzeugplatten sind weitestgehend fleckenunempfindlich und sehr reinigungsfreundlich.

Fliesenkleber

Steinezauber bietet nur qualitativ hochwertige Fliesenkleber an. Je nach Beanspruchung, Material und Untergrund muss der richtige Fliesenkleber gewählt werden. Oftmals muss der Untergrund z.B. durch eine Grundierung vorbereitet werden. Achten sie auch darauf wann der Fliesenkleber begehbar ist und wann er seine vollständige Aushärtung erlangt hat. Sollten sie Ihre Fliesen selber verlegen wollen stellen wir Ihnen gerne weitere Informationen zur Verfügung.
•    Flexkleber: Hierbei handelt es sich um zementäre Kleber, die über einen Kunststoffanteil verfügen. Flexkleber eignen sich für alle Untergründe, insbesondere auf Fußbodenheizungen.

Bodenfliesen
Um einen nahtlosen und optisch sehr anspruchsvollen Übergang von Boden und Wand zu ermöglichen können Bodenfliesen natürlich auch als Wandfliesen verlegt werden.

Fugen
Im Gegensatz zur ausgesuchten Fliese sind die Fugen eher unscheinbar, spielen aber trotzdem eine große Rolle, da Farbe und Breite der Fuge das Erscheinungsbild des Fliesenbelages entsprechend beeinflussen. Wir führen alle Fugenmaterialien der Firmen Sopro und PCI. Sollten Sie Fragen bezüglich der Farbauswahl haben sind wir Ihnen gerne behilflich oder senden Ihnen Musterfarbtafeln zu.

Mosaik 
Unter Mosaikfliesen versteht man kleinformatige Fliesen mit einer Fläche kleiner als 10 x 10 cm.
Oftmals werden Mosaikfliesen zur einfacheren Verlegung auf ein Netz geklebt. Mosaike können aus verschiedenen Materialien wie z.B. Naturstein, Keramik oder Glas sein. Aufgrund des höheren Fugenanteils bieten sie eine rutschhemmende Wirkung und eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten an.

Reinigung und Pflege

Fliesen sind im Vergleich zu anderen Bodenbelägen relativ leicht zu reinigen.  Da kein Schmutz in die Fliesen eindringen kann und diese auch gegen Säuren und laugen resistent sind, gibt s keine besonderen Anfordernissen an die Wahl des Reinigungsmittels. Um hartnäckigere Verschmutzungen wie z.B. einen zurückgebliebenen Zementschleier zu lösen haben wir hochwertige Reinigungsprodukte im Sortiment.

Rektifizierte Fliesen
Einige Boden- und Wandfliesen werden mit nachbearbeiteten, rektifizierten Kanten angeboten. Dabei werden die Fliesen nach der Produktion auf das exakt gleiche Maß geschnitten und lassen sich  somit mit einer sehr engen Fuge (ca. 2 mm) verlegen. Dies ermöglicht ein harmonsiches Gesamtbild und trägt zu einer großflächigen Optik bei.

Rutschfestigkeit
Die Rutschfestigkeit von Fliesen spielt vor allem im Außen- und Nassbereich eine große Rolle. Zwar gibt es keine Vorschriften für den privaten Bereich, dennoch sollte man aus Aspekten der Sicherheit die Rutschfestigkeit nicht außer Acht lassen. Bei öffentlichen Gebäuden oder im gewerblichen Bereich werden Fliesen strengen Richtlinien unterworfen und in fünf Rutschfestigkeitsklassen (R9 entspricht den geringsten, R13 den höchsten Anforderungen) unterteilt.

Tonalität, Brandfarbe und Farbnuancen
Aus technischen Gründen sind leichte Farbabweichungen (Brandfarben) bei der Herstellung unterschiedlicher Chargen möglich. Sollten sie zu einem späteren Zeitpunkt weitere Fliesen eines bestimmten Farbtons benötigen, achten sie bitte auf die Tonalität bzw. Brandfarbe, die auf der Verpackung angegeben ist.

Treppen aus Fliesen

Es gibt zwei Möglichkeiten um eine verflieste Treppe zu erstellen.
•    Stufenplatten, die von vielen Herstellern zu den einzelnen Fliesenserien angeboten werden
•    Normale Fliesen mit einer Abschlussschiene an der Kante.


Verschnitt und Reserve
Da bei der Verlegung Fliesen teilweise geschnitten werden müssen, fällt der sog. Verschnitt an. Dieser variiert in der Höhe und hängt von unterschiedlichen Faktoren wie z.B. Raumgröße und Raumschnitt, Verlegeart (Reih und Glied, diagonale Verlegung, Verlegung im Verband) ab. Wir empfehlen Ihnen ca. einen Verschnitt i.H.v. 5 - 10 % und einige Reservefliesen einzukalkulieren.

Wandfliesen
Wandfliesen gibt es in verschiedenen Formvarianten und sind oftmals im Rechteckformat. Prinzipiell kann nahezu jede Fliese als Wandfliese verwendet werden. Wandfliesen besitzen oftmals eine Abriebwert als Bodenfliesen.

Zuletzt angesehen